Drehbuch

:1: Parallelverschiebung

Die Tralau lebt

Raum Atelier. Die Wände sind alle mit dem immer wieder gleich aussehenden Bild geschmückt.

Foto: Tralau im Atelier am Schreibtisch. Schaut ins Leere einen Stift in der Hand.

Die Kamera filmt das Foto mit dem Ken-Burns Effekt und bleibt formatfüllend auf dem Foto. Lange, aber nicht zu lange. Plötzlich bewegt sich

Die Tralau ein klein bisschen, kratzt sich am Kopf und kehrt in die Fotostellung zurück,

Die Kamera filmt Foto.

Die Kamera schwenkt in den Raum, betrachtet beiläufig die Wände, Bilder und Gegenstände und kehrt von der Totalen auf

Die Tralau zurück.

Die Tralau wippt mit dem Fuss. Sie lebt also.

Die Tralau sitzt locker aber unbeweglich bzw. bewegt sich nur minimalistisch

Die Kamera passt sich der Starre an und produziert gepflegt Langeweile.

Die Tralau benimmt sich, wie ein sich unbeobachtet wähnender Mensch, tief in Gedanken verloren, benimmt. Gelegentliches kratzen am Arsch und intensives, aber beiläufiges Nasenbohren eingeschlossen. (Nein, Marianne, der „Mömmes“ wird nicht gegessen. Keinerlei Sensationen), es herrscht Langeweile im Raum wie ein sanfter Nebel.

Die Kamera ist eingeschlafen.

Die Musik, Fahrstuhlmusik, verbreitet gähnen. Jetzt weiss

Das Publikum was es erwartet. Es hat nichts anderes verdient.

Der Filmemacher,

Der Kameramann und

Der Komponist verachten ihr Publikum mindestens fünf Minuten lang.

Die Tralau ist sowieso mit ganz anderen Dingen beschäftigt. Was wohl in ihrem Kopf vorgeht? Unscharfer Blick auf unscharfe Bilder die sich durchdringen.

Während

Der Kameramann ganz offensichtlich pissen gegangen ist, erwacht

Der Komponist aus seiner Lethargie. Er hat einen neuen Ton / Klang gefunden. Die Freude dauert nur kurz, der Einfall war, wie so oft, ein Reinfall. .

Der Ton wird daraufhin leiser, unaufdringlich war er schon vorher.

Der Kameramann hat eindeutig auf dem Klo angefangen zu onanieren.

Die Tralau gähnt – eine kleine Sensation! Die Klospülung rauscht mit der gebotenen Diskretion,

Der Kameramann kehrt an seinen Arbeitsplatz zurück und bereitet sich auf

Die zweite Szene

vor

Titel: Innentreppe

balken-1d

http://fognin.de/lizenzen/cc-lizenz/